fPgroup
fPgroup



fPgroup

  Startseite
  Archiv
  fP-/Linguistik-Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/fpgroup

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ergativ- vs. Akkusativ-Sprachen

als Beispiel für Unterschied zw. sprachinternen und sprachexternen Zwecken (Ehlich1982Sprachmittel):

ERGATIV: in transitiven Sätzen wird Subjekt-Aktant im Ergativ kodiert, d.h. der Handlungsträger wird durch ein Kasus-Morphem ausgezeichnet (in intransitiven Sätzen mit Absolutiv)
--> spr.ext. Zweck:
Stellenwert des Benannten in der Wirklichkeit angegeben

AKKUSATIV: Subjekt-Aktant im Nominativ
--> spr.int, weil Handlungsträger nur über Kontrast zum Akkusativ (und Dativ) identifizierbar
12.2.07 21:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung