fPgroup
fPgroup



fPgroup

  Startseite
  Archiv
  fP-/Linguistik-Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/fpgroup

Gratis bloggen bei
myblog.de





Überblick Sprechhandlungen

ASSERTIEREN - Wissenstransfer (elementares Basissprechhandlungsmuster)

-->BEGRÜNDEN (Wiesmann1999)

-->ERKLÄREN (Wiesmann1999)

-->RECHTFERTIGEN

-->BERICHTEN - institutionelles Rekonstruieren eines einmaligen Ereignisses; chronologisch strukturiert; sachlich orientiert

-->MITTEILEN (Redder 1990: Transfer von für H entscheidungsrelevanten Wissens)

AUFGABE-STELLEN/ (Wiesmann1999)
AUFGABE-LÖSEN (Wiesmann1999)

EINSCHÄTZEN (Wiesmann1999; Redder 2002)

EINWENDEN (Wiesmann1999)

ERLÄUTERN (Wiesmann1999; Bührig 1996) mit ΠH-Bezug, also i.U. zum Umformulieren und Rephrasieren nachträglich zusätzliches Wissen verbalisiert, das eine Verbindung zu ΠH herstellt

FRAGEN. NACHFRAGEN (Wiesmann1999)

LEHRERFRAGE (Wiesmann1999)

VORSCHLAGEN (Wiesmann1999)

ELIZITIEREN

VERMUTEN

REFERIEREN

SCHILDERN - mehrmaliges Ereignis; thematisch statt chronologisch strukturiert

PROBLEMLÖSEN

ANKÜNDIGEN

REFORMULIEREN (Bührig 1996) (nur sprachl. Gestalt, nicht aber propositionaler Gehalt der Bezugsäußerung verändert);

-->REPHRASIEREN

-->UMFORMULIEREN

-->ZUSAMMENFASSEN (Bündelung in nur einer Äußerung)

WISSENSVERMITTELNDES PARAPHRASIEREN (Hanna 2003: i.U. zum REPHRASIEREN kein Innehalten im Handlungsablauf; keine Bewertung )
3.10.06 23:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung